BIOGRAFIE-BLOG

Hier bloggt der Betreiber von Gurran, Dr. Andreas Trunschke, über Aktuelles rund um Biografien, das Schreiben und das Veröffentlichen von Biografien.

Übrigens, Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren. So erhalten Sie automatisch alle neuen Beiträge. Klicken Sie dazu auf dieses Icon am Ende des Lesezeichens und folgen Sie den Anweisungen:

Wie Sie für Ihre besten Einfälle bereit sind

Veröffentlicht am 09.11.2012 – 0 Kommentare

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie beschäftigen sich jetzt schon eine Weile mit dem Gedanken, Ihre Biografie zu schreiben. Die besten Ideen kommen Ihnen jedoch unverhofft, meist dann, wenn Sie gerade nicht am Schreibtisch sitzen.
Darauf müssen Sie vorbereitet sein.

weiter lesen

Biografie als E-Book ausleihen

Veröffentlicht am 27.10.2012 – 1 Kommentare

Kann man sich E-Books, z.B. Biografien wie "richtige" Bücher in einer Bibliothek ausleihen? Sie ahnen die Antwort: Natürlich!

weiter lesen

Machen Sie es mit Ihrer Biografie wie Amazon

Veröffentlicht am 24.10.2012 – 0 Kommentare

Das große digitale Versandhaus Amazon können Sie in vielerlei Hinischt für Ihre eigenen Zwecke nutzen. Sie können dort neben vielen anderen Produkten auch Biografie-Bücher und Anleitungen zum Schreiben von Biografien kaufen. Sie können aber auch ...

weiter lesen

An Weihnachten denken, Biografie schenken

Veröffentlicht am 23.10.2012 – 0 Kommentare

In zwei Monaten ist Weihnachten und damit Zeit für Geschenke. Das ist gerade bei Älteren oft nicht einfach. Was schenken? Was schenken lassen? Die schönsten Geschenke sind wohl Zeit, Aufmerksamkeit und Interesse.

weiter lesen

Biografie & Tod

Veröffentlicht am 18.10.2012 – 0 Kommentare

Es gibt viele Gründe, seine Biografie zu schreiben oder schreiben zu lassen. Einer der wichtigsten Gründe ist der Wunsch, den Tod überlisten zu wollen. Jedes Leben ist einzigartig. Der Tod ist so unfassbar endgültig. Da liegt der Wunsch nahe, aufzuschreiben, festzuhalten, wie es war. Das einmalige Leben will den endgültigen Tod bezwingen.

weiter lesen

Biografie mit Video noch multimedialer

Veröffentlicht am 12.10.2012 – 0 Kommentare

Ab sofort steht Ihnen auf dieser Biografie-Seite eine Möglichkeit mehr zur Verfügung, eine Lebensgeschichte noch lebendiger, noch anschaulicher und noch informativer zu gestalten. Ab sofort können Sie Videos einbinden.

weiter lesen

Kostenlose Textanalyse für die eigene Biografie

Veröffentlicht am 10.10.2012 – 1 Kommentare

Ja, auch das kann man im Internet bekommen. Sicher, Sprache ist lebendig, Schreiben ein kreativer Vorgang. Trotzdem kann eine solche automatisierte Analyse wichtige Anregungen und Hilfen für das Schreiben einer Biografie bieten.

weiter lesen

Statt Buch lieber E-Book für die Biografie?

Veröffentlicht am 09.10.2012 – 0 Kommentare

E-Books, elektronische Bücher werden immer beliebter. Da liegt die Frage nahe, ob man die eigene Biografie oder die einer anderen Person nicht auch als E-Book schreiben sollte.

weiter lesen

Die Biografie in der Gegenwart oder in der Vergangenheit schreiben?

Veröffentlicht am 09.10.2012 – 0 Kommentare

Vielleicht wundern Sie sich, dass man überhaupt auf die Idee kommen kann, eine Biografie in der Gegenwart schreiben zu wollen. Liegt Biografisches nicht in der Vergangenheit? Muss man deshalb nicht zwangsläufig die einfache Vergangenheit (Präteritum) nutzen? Tatsächlich spricht für beide grammatikalischen Formen etwas. Beide haben ihre Berechtigung. Man muss nur wissen, welche Stimmung man erzeugen möchte.

weiter lesen

Google Doodle heute zu Niels Bohr

Veröffentlicht am 07.10.2012 – 0 Kommentare

Als Wissenschaftshistoriker hatten mich neben den reinen Erkenntnisfortschritten immer die dahinter stehenden Forscherpersönlichkeiten besonders interessiert. Ich finde, erst mit in ihren Biografien wird Wissenschaftsgeschichte richtig lebendig. Bis heute lese ich gern Biografien über sie. Schon deshalb freue ich mich, dass das heutige Google Doodle einen der bedeutendsten Wissenschaftler des letzten Jahrhunderts ehrt.

weiter lesen

Autobiografisches in der Biografie der Vorfahren

Veröffentlicht am 06.10.2012 – 0 Kommentare

"Wir erwerben Verhaltensweisen und Reaktionsmuster in einem weit größeren Maß, als wir zugeben wollen", schreibt Marianne Fredriksson im Vorwort zu ihrem Bestseller "Hannas Töchter" - und hat damit wohl recht. Deshalb bedeutet jede Beschäftigung mit der Biografie der Eltern und Großeltern immer auch eine Reise zu sich selbst.

weiter lesen