Von Gurran in die Märkische Allgemeine

Die Biografie von Kurt Ostwald hat inzwischen ihren Weg von dieser Biografie-Seite in die Printmedien gefunden, in einem Artikel in einer Tageszeitung.

Inge und Kurt Ostwald bei
Inge und Kurt Ostwald
Kurt Ostwald hatte vor einiger Zeit seine Biografie auf "Gurran" veröffentlicht. Sie reicht bis zu seiner Hochzeit 1947. Einige Zeit danach gab es ein biografisches Gespräch in seinem Heimatort Borkwalde. Über dieses Gespräch wurde auf dem Blog dieser Gemeindeberichtet. Das las der Lokaljournalist der "Märkischen Allgemeinen" und machte seinerseits einen Artikel über Kurt Ostwald und seine Frau Inge.

Nachlesen kann man das Ergebnis übrigens unter der Überschrift MENSCHEN IM FLÄMING: Bauwollpflücker und Stahlarbeiter - Der Borkwalder Kurt Ostwald war als Kriegsgefangener in den USA und hat seine Memoiren veröffentlicht.

So können Online- und Offline-Medien zusammenspielen! Zum Nutzen aller!

Abgelegt unter: Gefunden, Nachdenkliches

0 Kommentare

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie zum Kommentieren angemeldet sein müssen. Das dient dem Schutz vor Missbrauch und Spams.