Warum es die Biografie-Seite Gurran auf Twitter gibt

Sucht man auf Twitter nach dem Stichwort Biografie, so erhält man kaum Treffer. Offenbar treibt es nicht viele an Biografien Interessierte auf den Microblogging-Dienst. Warum also ist Gurran dort vertreten?

Für den eigenen Twitter-Account habe ich, wie ich meine, einige gute Gründe:

  1. Weil ich jeden Kanal nutzen will, Ihnen Informationen rund um das Thema Biografie und Biografie schreiben zukommen zu lassen. Deshalb gibt es Gurran auch auf Facebook, Google+ und einigen anderen Netzwerken. Twitter bietet dabei eine knappe und gleichzeitig umfassende Möglichkeit. In den 140 Zeichen, die man auf Twitter verschicken kann, lässt sich eine ganze Welt an Informationen verstecken. Meist reicht eine kurze Notiz, verbunden mit einem Link auf eine spannende Sache im Netz.
  2. Weil Twitter Möglichkeiten bietet, auch auf Ihre Biografie aufmerksam zu machen. Dazu lasen sich dann neben dem Hashtag #Biografie auch andere nutzen, die direkt im Zusammenhang mit Ihrem Leben stehen und nach meiner Beobachtung durchaus Aufmerksamkeit finden.
  3. Weil ich davon ausgehe, dass Twitter weiter wachsen wird. Immerhin befindet sich Twitter auf Erfolgskurs in Deutschland, wie das Internetmagazin bt kürzlich meldete. Gegenwärtig gibt es immerhin bereits 4 Millionen Nutzer in Deutschland. Davon sind wiederum 825.000 mindestens einmal in der Woche aktiv. Tendenz stark steigend. Seit 2011 immerhin um fast 50 Prozent.
  4. Weil ich mich selbst mit zahlreichen Twitterern vernetz habe, insbesondere aus den Bereichen Internet und Medien. So bin ich immer auf dem Laufenden und kann die Biografieseite Gurran für Sie weiterentwickeln.

Also, schauen Sie doch einmal auf Twitter vorbei. Gebe Sie in der Suche einmal das Stichwort Biografie oder den Hashtag #Biografie ein. Oder noch einfacher, Sie schauen direkt auf dem Twitter-Account von Gurran vorbei. Sicher haben Sie schon das kleine hellblaue "t" unten im Lesezeichen bemerkt. Falls Sie mir auf Twitter folgen, verpassen Sie keine Information rund um das Thema Biografie, vor allem keinen Biografie-Tipp.

Twitter
Twitter

Sie wissen gar nicht was Twitter ist? Dann hilft Ihnen sicher dieses Video der ARD weiter:

Abgelegt unter: Neu auf Gurran

1 Kommentare

Twitter legt deutlich zu

Verfasst am: 21.11.2012 19:10:35 durch Andreas Trunschke

Passend zum Thema gibt es in der Wirtschaftswoche eine aktuelle Infografik zur Entwicklung von Twitter, der man unter anderem entnehmen kann, dass alle 11 Sekunden ein neues Konto hinzu kommt, am Tag eine Million. Für mich noch spannender:

Und die Zahl der Suchanfragen auf Twitter ist im Monat mit 24 Milliarden deutlich größer als bei den Google-Herausforderern Yahoo und Bing gemeinsam (13,5 Milliarden)...

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie zum Kommentieren angemeldet sein müssen. Das dient dem Schutz vor Missbrauch und Spams.