E-Books boomen in den Bibliotheken

Darauf verweist heute "heise online": "365 Tage im Jahr verfügbar, quasi kostenlos zu transferieren und extrem bequem – die Ausleihe von E-Books an den Bibliotheken in Baden-Württemberg boomt." Und nicht nur dort. Aber es gibt auch Tröstliches für alle Freunde des gedruckten Buches zu vermelden:

Das Aus für gedruckte Bücher steht dennoch nicht an – da sind sich die Experten einig.

Insgesamt bezieht sich der Bericht von heise online vor allem auf Universitäts-Bibliothken. Dennoch, eine Anregung zu weiteren Nachdenken ist das schon, oder?

Warum nicht Biografien auch oder gar vor allem als E-Book?

Abgelegt unter: Biografie-Tipp, Gefunden

0 Kommentare

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie zum Kommentieren angemeldet sein müssen. Das dient dem Schutz vor Missbrauch und Spams.