E-Books auf dem Vormarsch

Nach amazon meldet jetzt auch eBook, dass sie mehr E-Books (oder eBooks) verkauft haben als gedruckte Bücher.

Nachlesen kann man das auf heise.de:

53 Prozent der verkauften Titel seien Digitalversionen gewesen, sagte Geschäftsführer (von eBook) Per Dahlheimer der dpa.

Bei amazon ist das schon seit zwei Jahren so. Hier auf dem Biograie-Blog war das Thema E-Book bereits mehrfach Gegenstand eines Artikels:

Warum also nicht die eigene Biografie digital herausgeben, hier auf dem Biografie-Portal und als E-Book? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Abgelegt unter: Biografie-Tipp, Nachdenkliches

0 Kommentare

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie zum Kommentieren angemeldet sein müssen. Das dient dem Schutz vor Missbrauch und Spams.