Die eigene Biografie als Geburtstagsgeschenk

Was kann persönlicher sein, als jemandem zum Geburtstag dessen eigene Biografie zu schenken? Wenn sie online schon vorliegt, dann natürlich als Buch.

Ostwald Buchtitel
Ostwald Buchtitel
Das dachten sich jedenfalls die Kinder von Kurt Ostwald. Sie ließen dessen Biografie setzen, layouten und in einfacher, aber praktischer Form drucken. Heute wird Kurt Ostwald 89 Jahre alt und erhält das Buch mit Ringbindung als gemeinsames Geschenk der Kinder. Selbstverständlich haben sie auch je ein Exemplar für sich selbst reserviert.

Ist das nicht auch ein Geschenk-Tipp für Sie? Ich kenne es jedenfalls aus eigenem Erleben, dass ich oft nach einem passenden Geschenk für ältere Menschen suche. Was ich schenken könnte, das haben sie schon. Was sie noch bräuchten, übertrifft meist den Rahmen eines normalen Geschenks. Meist "flüchte" ich mich dann in ein Gebrauchsgut, von dem ich weiß, dass sie es mögen. Zum Beispiel eine gute Flasche Wein oder selbst eingelegte Sachen.

Aber ist eine Biografie nicht viel persönlicher, ja einzigartig? So einzigartig wie der Mensch, den Sie beschenken wollen? Sie verschenken Zeit für den nahen Menschen, Interesse an seinem Leben und ihre ganz persönliche Arbeit.

Sie scheuen den schwer zu überblickenden Aufwand? Dann fangen Sie doch einfach mit einigen wenigen Episoden oder mit einem Kapitel an. Und auf "Gurran" können Sie selbst schon solche einzelnen Teile veröffentlichen - und später ergänzen und verändern. Das ist ja der riesige Vorteil dieses Angebotes gegenüber dem herkömmlichen Buch. Und der nächste Anlass, ihr ganz persönliches Geschenk zu ergänzen, kommt bestimmt.

Falls Sie dennoch nicht ausreichend Zeit haben oder sich einige der erforderlichen Arbeiten nicht zutrauen, so können Sie Teile der Arbeit auch an professionelle Biografieschreiber delegieren. Auf der Biografie-Seite "Gurran" können Sie dabei sogar ganz detailliert bestimmen, was Sie selbst machen wollen und können, und wofür Sie Geld ausgeben wollen.

Natürlich habe ich Kurt Ostwald auch selbst gratuliert. Als Geschenk bekam er von der Biografie-Seite "Gurran" eine kleine Zugabe zum Buch: sein ganz persönliches Lesezeichen.


Abgelegt unter: Biografie-Tipp

0 Kommentare

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie zum Kommentieren angemeldet sein müssen. Das dient dem Schutz vor Missbrauch und Spams.