Andenken an Anja Niedringhaus (1965-2014)

Die deutsche Fotografin Anja Niedringhaus wurde am 4. April 2014 in Afghanistan ermordet. Jetzt hat ihre Agentur Associated-Press zum Gedenken an sie ein Video mit ihren Fotos veröffentlicht:

Anja Niedringhaus fotografierte Sporterreignisse, vor allem aber fotografierte sie an vielen Brennpunkten der Welt, immer wieder auch in Kriegsgebieten. Immer wieder geriet sie dabei in Gefahr und wurde selbst verletzt. Im Jahr 2005 erhielt sie für ihre Fotos aus Afghanistan gemeinsam mit neun anderen Kollegen von Associated Press den Pulitzerpreis.

Abgelegt unter: Gefunden, Persönliches

0 Kommentare

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie zum Kommentieren angemeldet sein müssen. Das dient dem Schutz vor Missbrauch und Spams.